Startseite
    Haarpflege
    Haar-Projekte
    Hautpflege
    Haut - Projekte
    Ernährung
    Ernährungs-Projekte
    Handarbeits-Projekte
    Sonstiges
  Über...
  Gästebuch



  Links
   die Kräuterkommune
   die Aufrührer
   Langhaarnetzwerk
   Ashiama
   Natron & Soda (Nähen)



http://myblog.de/lebenswelten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hautpflege

Shea-Sahne

Sheabutter ist ja etwas fest und schwer an zu wenden, man kann sie jedoch gut mit etwas Öl aufschlagen, dann wird sie cremig und leicht.

 man nehme 60% Sheabutter und 40% Öl (ich habe Traubenkernöl genommen)

erwärme die Sheabutter ganz leicht, bis sie  schön weich aber noch nicht flüssig wird, und verrühre / schlage sie mit dem Öl zu einer cremigen Konsistenz. zwischendurch abkühlen lassen und das Aufschlagen wiederholen.

zieht gut ein, und ist gut für trockene Haut - verursacht aber bei mir selbst auf fettiger Haut immerhin keine Pickel.

Sheabutter hält quasi ewig und auch ohne Kühlung, ich finde die Sheasahne aber im Sommer persönlich aus dem Kühlschrank angenehmer ... 

 

9.6.08 19:49


Pickel

Folgendes steht alles auf meiner Ausprobier-Liste, sobald ich mit irgendwas rumexperimentiert hab und Ergebnisse berichten kann bekommt es einen eigenen Eintrag.

Zitrone auf Pickel - soll auf geheimnisvollen Wegen helfen dass die Pickel schneller und besser verschwinden.

Gurken zum Gesicht reinigen - soll beruhigend wirken und bei fettiger Haut grade genug Abwaschen um keine Pickel entstehen zu lassen, die Haut aber auch nicht zu reizen. Hab irgendwo eine Quelle dafür, sobald ich sie wiedergefunden habe wird die nachgeliefert.

leichte Gesichtscreme mit ätherischen Ölen - das Rezept hab ich mit selber zusammengesucht, bestehend aus den Dingen die ich habe und die gut für fettige und zu Pickeln neigende Haut sein sollen. Grundlagen sind Jojobaöl und Traubenkernöl in der Fettphase und Pfefferminztee im Wasseranteil, als Konstistenzgeber fungiert Kakaobutter. als ÄÖ habe ich Muskatellersalbei, Rosmarin, Thymian, Lavendel und Minze rausggesucht. Wird demnächst angesetzt, ich werd dann berichten. Quelle meiner Infos hierzu waren überwiegend die Aufrührer (linkliste)

 

Schon ausprobiert und fehlgeschlagen:

keinerlei besondere Pflege / Aufmerksamkeit
water- only
rosen-gesichts-milch (Alverde)
Clerasil und Ersatzprodukte
normale Seifen und Duschgels
zu stark überfettete handgesiedete Seife (MA-Markt)
Walnussöl und Milch
Shea-Butter

Edit: wie unten im Kommentar geschrieben:

Die Pille hat auch nicht geholfen, und zwar gar nicht.

 

Vielleicht noch zur Info:
Ich habe keine Akne. Ich hatte nie so viele oder so schlimme Pickel, dass es zur Akne gereicht hätte. Ich hab mich auch nie soo sehr an meinen Pickeln gestört (die ich übrigens quasi nur im Gesicht - Stirn, Nase, Kinn- habe, selten mal in Nacken oder Dekoltee) - nur ich hab die verfluchten Mistviecher inzwischen seit ca 10 Jahren und irgendwann nervt es einfach .. Ich werd ja eh schon gern für 4-7 Jahre jünger geschätzt, die Pickel verstärken den Eindruck durchaus ...
Und ich hab einfach keine Lust mehr auf die.

1.6.08 16:35


Deo-Ersatz

Rezept

Wasser mit etwas Apfelessig angereichert

Anwendung:

ganz normal

Getestet:

 seit Juni immer mal wieder. nicht für Sport geeignet, aber für den Alltag absolut ausreichend. Zugegeben: ich schwitze auch nicht viel.

Scheint der Haut gut zu gefallen, erfrischt und der Essiggeruch verfliegt sehr schnell. 

1.6.08 15:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung