Startseite
    Haarpflege
    Haar-Projekte
    Hautpflege
    Haut - Projekte
    Ernährung
    Ernährungs-Projekte
    Handarbeits-Projekte
    Sonstiges
  Über...
  Gästebuch



  Links
   die Kräuterkommune
   die Aufrührer
   Langhaarnetzwerk
   Ashiama
   Natron & Soda (Nähen)



http://myblog.de/lebenswelten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Shea-Sahne

Sheabutter ist ja etwas fest und schwer an zu wenden, man kann sie jedoch gut mit etwas Öl aufschlagen, dann wird sie cremig und leicht.

 man nehme 60% Sheabutter und 40% Öl (ich habe Traubenkernöl genommen)

erwärme die Sheabutter ganz leicht, bis sie  schön weich aber noch nicht flüssig wird, und verrühre / schlage sie mit dem Öl zu einer cremigen Konsistenz. zwischendurch abkühlen lassen und das Aufschlagen wiederholen.

zieht gut ein, und ist gut für trockene Haut - verursacht aber bei mir selbst auf fettiger Haut immerhin keine Pickel.

Sheabutter hält quasi ewig und auch ohne Kühlung, ich finde die Sheasahne aber im Sommer persönlich aus dem Kühlschrank angenehmer ... 

 

9.6.08 19:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lebenswelten (3.8.08 17:07)
Ich hab inzwischen eine zweite Shea-Sahne angerührt mit Jojobaöl für die Füße ... Man muss die Sheabutter nicht mal erwärmen, kräftig das Öl unter schlagen reicht.
(Insgesamt wär mir Jojobaöl aber zu teuer für Sheasahne, ich bleib für den Körper bei Traubenkernöl)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung